© RZ Koblenz 

Genossenschaft Migros Ostschweiz

Startschuss für den Innenausbau

Die Migros Ostschweiz hat mit dem Innenausbau des neuen Supermarkts an der Frauenfelderstrasse 95 begonnen. Die Eröffnung ist für den 2. Mai 2019 vorgesehen.

Die Migros Ostschweiz verfügt seit Dezember 2018 über eine Baubewilligung für den Innenausbau. Damit kann der Innenausbau in der Alten Weberei gestartet werden. Verlaufen die Arbeiten planmässig, erhält Matzingen am 2. Mai einen Migros-Supermarkt. «Wir freuen uns sehr, nach der Übergabe durch die Eigentümerin nun den Mieterausbau starten zu können», sagt Dominik Oehler, Gesamtprojektleiter Bau bei der Migros Ostschweiz. Eigentümerin ist die Gyr & Co. AG, Frauenfeld. Der Standort befindet sich direkt an der Hauptstrasse Richtung Frauenfeld. Dadurch wird der neue Supermarkt auch für Bewohnerinnen und Bewohner der Nachbargemeinden Stettfurt, Wittenwil und Wängi interessant. Für Kundinnen und Kunden, welche mit öffentlichen Verkehrsmitteln reisen, ist die neue Migros ebenfalls gut erschlossen: Dank der Haltestelle der Frauenfeld-Wil-Bahn, die sich direkt auf der anderen Strassenseite befindet, ist der Weg nicht weit. Auf 500m2 wird ab Mai ein vielfältiges und frisches Sortiment angeboten. Dazu gehört eine grosszügige Frischeabteilung mit attraktivem Früchte- und Gemüseangebot sowie eine Aufbackstation, die für stets ofenfrische Backwaren sorgt. Die Migros schafft durch den Standort Matzingen zehn neue Arbeitsplätze. pd


Kreuzlinger Nachrichten vom Donnerstag, 10. Januar 2019, Seite 4