E-Paper - 28. November 2019
Weinfelder Nachrichten
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

FDP nominiert Wieland

Die FDP Weinfelden nominiert Thomas Wieland als Kandidaten für die Ersatzwahl des Sekundarschulpräsidiums.

Weinfelden Mit dem Rücktritt des aktuellen Präsidenten der Sekundarschulgemeinde Weinfelden, Beat Gähwiler, ergibt sich die Gelegenheit, die Präsidien der beiden Schulgemeinden (Sekundar und Primarschule) mit einer Person zu besetzen. Die FDP Weinfelden nominierte anlässlich der ausserordentlichen Mitgliederversammlung vom 18. November 2019 einstimmig den amtierenden Präsidenten der Primarschulgemeinde, Thomas Wieland, als Kandidaten für die Ersatzwahl des Sekundarschulpräsidiums. Thomas Wieland leitet seit August 2013, mit einem Pensum von 45  Prozent, die Primarschulgemeinde Weinfelden. «Dank seiner langjährigen Erfahrung ist er bestens für das anspruchsvolle Amt als Präsident der Sekundarschulgemeinde qualifiziert. Die beiden Ämter dürften zusammen ein Pensum von ca. 90 Prozent umfassen», so die FDP-Mitglieder in einer Mitteilung. Anlässlich der Mitgliederversammlung legte Thomas Wieland den Anwesenden dar, dass mit einer personellen Zusammenlegung Doppelspurigkeiten abgebaut und Synergien genutzt werden könnten. Das Präsidium sei so ganztags besetzt und für die Belange der Schule verfügbar, so Wieland. Die FDP Weinfelden freut sich über die Kandidatur von Thomas Wieland und empfiehlt den nominierten Kandidaten zur Wahl. pd/rab

Weinfelder Nachrichten vom Donnerstag, 28. November 2019, Seite 5 (3 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   November   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30