E-Paper - 28. November 2019
Frauenfelder Nachrichten
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Platzmangel auf der Polizeizentrale

Ab Frühling 2020 stationiert die Kantonspolizei Thurgau ihre Verkehrspolizisten neu in Weinfelden. Grund ist die zentrale Lage von Weinfelden und der Platzmangel auf dem Polizeikommando in Frauenfeld.

Weinfelden Aufgrund der neuen Standortstrategie und der Schliessung von Polizeiposten, war die Kantonspolizei auf der Suche nach einem neuen Standort. Diesen hat die Polizei an der Dunantstrasse 14 in Weinfelden gefunden, wie die «Thurgauer Zeitung» am Donnerstag schreibt. Auch die Verkehrsprävention, die Leitung der Regionalpolizei sowie das neue Schwerpunktelement finden in Weinfelden Platz. 450‘000 Franken kostet der neue Standort den Kanton jährlich. Jedoch können durch die Schliessung verschiedener Posten 224‘000 Franken eingespart werden. Nächstes Jahr soll mit der Sanierung begonnen werden. Mit der Mietlösung in Weinfelden werde der Stützpunkt Frauenfeld entlastet und der Kanton könne so auf teure Containerlösungen verzichten.rab

Frauenfelder Nachrichten vom Donnerstag, 28. November 2019, Seite 6 (10 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   November   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30