E-Paper - 28. November 2019
Frauenfelder Nachrichten
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Jugendliche Spitzenleistungen

Der Präsident der Stiftung für Jugendförderung im Thurgau, der Frauenfelder Rechtsanwalt Matthias Hotz, konnte eine Gästeschar von rund 60 Personen, darunter der Vorstand des Verbandes Musikschulen Thurgau, für die diesjährige Verleihung des Spezialpreises in Arbon begrüssen.

Region Zuerst würdigte Stiftungsrat Martin Witzig die talentierte erst zwölfjährige Querflöten-Spielerin Emma Blanke, die bereits viele Wettbewerbe gewonnen hat. Die junge Solistin zeigte eine beeindruckende Kostprobe ihres Könnens. Als zweiter Preisträger wurde das Klarinetten Quartett «Quadrifolio» von Stiftungsrat Martin Briner vorgestellt. Annika Rey, Saya Gutmann, Fiona Saladin und Gina Contratto überzeugten durch ein sehr temperamentvolles Spiel. Die dritte Auszeichnung erhielt die «Youngster Company» mit neun engagierten Tanztalenten zwischen 15 und 22 Jahren. Diese wurden von Stiftungsrätin Esther Menzi eingeführt, bevor sie die Tanzfläche wie ein Wirbelwind eroberten. Die vierzehnjährige Geigerin Eliza Pintolli wurde von der Stiftung mit einem Förderstipendium bedacht. Die Zuhörer konnten sich ein Bild von ihrer aussergewöhnlichen natürlichen Musikalität machen, welche Stiftungsrat Armin Jossi bei seiner Vorstellung besonders betonte. Stiftungsratspräsident Matthias zeigte sich beeindruckt und überreichte die Diplome und Preise der Stiftung. red

Frauenfelder Nachrichten vom Donnerstag, 28. November 2019, Seite 21 (11 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   November   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30