E-Paper - 24. Oktober 2019
Untersee Nachrichten
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Tabea Steiner «Balg» 

Die Kulturstiftung des Kantons Thurgau stellt am 24. Oktober um 20 Uhr im Thurgauer Literaturhaus in Gottlieben die Autorin Tabea Steiner vor. Tabea Steiner steht mit ihrem Roman «Balg» auf der Shortlist des Schweizer Buchpreises 2019.

Gottlieben Eine Kindheit kann grausam sein. Im Dorf fällt es besonders auf, wenn deine Mutter kein Geld hat und wenn dein Vater kaum mehr auftaucht. Und dann gibt es noch diese alten Geschichten, Gerüchte über einen Lehrer, der gehen musste, und einen, der ihn verteidigte, und deine Mutter, die mittendrin steckte und nichts sagt. Die Dorfidylle entpuppt sich mehr und mehr als Gefängnis und Timon versucht alles, um auszubrechen.

Tabea Steiner, 1981, studierte Germanistik und alte Geschichte in Bern und hat sich in ihrer Masterarbeit mit der Wahrnehmung in zeitgenössischer Landschaftslyrik befasst. Sie ist auf einem Bauernhof in der Ostschweiz aufgewachsen und lebt heute in Zürich. Moderiert wird der Abend von Gallus Frei-Tomic. Reservationen an: sekretariat@bodmanhaus.ch, Telefon: 071 669 34, www.bodmanhaus.ch. Der Eintritt kostet 10 Franken. red

Untersee Nachrichten vom Donnerstag, 24. Oktober 2019, Seite 26 (51 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Oktober   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31