E-Paper - 13. Juni 2019
Kreuzlinger Nachrichten
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Krach am Bach 2019 - zum 19. Mal

Mit dem 19. Krach am Bach wird in der Seerheinbadi in Tägerwilen auch dieses Jahr wieder ein hochkarätiges Musikerlebnis in besonderer Atmosphäre geboten. Idyllisch am Seerhein gelegen, kann ab Freitagabend das Tanzbein geschwungen, das Angebot an Speis und Trank genossen und der guten Musik Gehör geschenkt werden.

Tägerwilen Mit zwei Künstlern am Freitag und fünf grossartigen Bands am Samstagabend findet sich bestimmt für jeden Geschmack das Richtige.

Das Festival ist zu einem festen Bestandteil der regionalen Kultur geworden und bietet regionalen Künstlern eine attraktive Bühnenmöglichkeit. So treffen sich jährlich gegen 700 Personen zu einem ausgelassenen Abend und geniessen Musik, sowie die gemütliche Stimmung am Ufer des Seerheins. Die Bar verwöhnt die Gäste mit leckeren Drinks und kühlem Bier, während die Festivalküche im Festzelt mit kulinarischen Köstlichkeiten aufwartet. Für sportliche Besucherinnen und Besucher wartet ein Beachvolleyball-Feld und zur anschliessenden Abkühlung ein erfrischendes Bad im Seerhein.

Auch dieses Jahr öffnet das «Krach am Bach» bereits am Freitagabend seine Tore, um in der Badi Tägerwilen ins Wochenende einzustimmen dies bei freiem Eintritt und Livemusik mit den zwei Live Acts Däne vom Bergli und Gallery of Noise.

Fünf energiereiche Bands

Das erstklassige und sorgfältig arrangierte LineUp sorgt auch dieses Jahr wieder für mächtig Krach am Bach. Eröffnet wird der Samstag von Delirious Mob Crew mit einer Mischung aus Pop, Indie Rock und Progressive Rock. Um 20 Uhr folgt Eyebrows of Death mit klassischen Harfenklängen, die auf jazzige Trompete, folkige Gitarre und mehrstimmigen Gesang treffen. Velvet Two Stripes, seit 2012 unterwegs, werden mit authentischem Rock ’n’ Roll für Stimmung Sorgen, wenn die Sonne langsam aber sicher hinter dem Horizont verschwindet. Nach ihrem Debut 2017, tritt die Band Pablo Infernal auf der Openair-Bühne auf und wird mit ihrem High Energy Rock auch den letzten Gast zum Headbangen mitreissen. Den Abend abschliessen werden Elio Ricca aus St.Gallen, welche dem Publikum mit unverkennbaren Riffs, tanzbaren Rhythmen, sowie und einer charakterstarken und gefühlvollen Stimme einen gemütlichen Ausklang bringen.

Weiterführende Informationen auf www.krachambach.ch oder auf Facebook: www.facebook.com/krachambach.ch. red

Kreuzlinger Nachrichten vom Donnerstag, 13. Juni 2019, Seite 22 (44 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Juni   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30