E-Paper - 06. Juni 2019
Frauenfelder Nachrichten
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Weintipp

RutishauserBarossa Weintipp Juni

«Der Aussergewöhnliche»

Wenn ich einen besonderen Weisswein trinken möchte, dann hole ich den Albillo der Bodegas Clunia aus dem Keller. Er ist nicht nur eine bezahlbare Alternative zu einem weissen Burgunder sondern auch ein ausgesprochenes Ausnahmetalent. Die spanische Bodegas Clunia ist bekannt dafür, sich extreme Anbaubedingungen z.B. durch grossen Temperaturschwankungen und karge Böden zu Nutze zu machen. Die Trauben für diesen reinsortigen Albillo wachsen auf 1000 m ü.M, die Abfüllmenge beträgt gerade mal knapp 4200 Flaschen eine echte Rarität also.

Der Wein aus der sehr alten, seltenen Albillo präsentiert sich äusserst weich, elegant und filigran. Obwohl er sich ideal mit Reisgerichten, einem Gratin Dauphinois oder einer Meeresfrüchte-Platte paart: Ich trinke ihn am liebsten als Solist. Dank seiner Vielschichtigkeit und Komplexität eine unvergessliche Entdeckungsreise. Der Premium-Wein verträgt auch gut etwas zusätzliche Luft: Dekantieren Sie ihn und lassen Sie sich vom unglaublichen Bouquet begeistern.

Albillo Vino de la Terra de Castilla y León

Jahrgang: 2017

CHF 18.80 statt 23.80/75 cl

Castilla y León, Spanien

Rebsorte: Albillo

Alkoholgehalt: 13,5%

Lagerfähigkeit: bis 4 Jahre

www.rutishauser.com

Frauenfelder Nachrichten vom Donnerstag, 6. Juni 2019, Seite 4 (70 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Juni   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30