E-Paper - 31. Mai 2019
Weinfelder Nachrichten
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Verlieren verboten

Fussball Nach der Niederlage gegen den FC Amriswil und dem Verlust der Tabellenführung steht der FC Kreuzlingen gehörig unter Zugzwang. Die letzten drei Spiele müssen wohl gewonnen werden um den Aufstieg in die 1. Liga zu realisieren. Am Samstag um 16.30 Uhr ist der FC Rüti im ersten dieser Endspiele zu Gast. Die Rütemer verloren am letzten Wochenende überraschend gegen das stark abstiegsbedrohte FC Dübendorf mit 2:4, befinden sich aber immer noch auf dem 3. Tabellenplatz direkt hinter dem FC Kreuzlingen. Nach der Leistung in Amriswil ist Wiedergutmachung angesagt. Der FC Rüti gilt mit den Syla-Brüdern als offensiv stark, aber auch als launische Diva. Die Ausgangslage um den Einzug in die 1. Liga verspricht Hochspannung auf dem Hafenareal.  Daniel Kessler

Weinfelder Nachrichten vom Freitag, 31. Mai 2019, Seite 15 (26 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Mai   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31