E-Paper - 02. Mai 2019
Weinfelder Nachrichten
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

200 Jahre Internationaler Orden der Odd Fellows IOOF

Einblick in «Geheimbund»

Am 26. April 1819 gründeten in Baltimore USA sechs Freunde die erste offizielle Odd Fellow-Vereinigung der USA. Diese entwickelte sich innert kurzer Zeit zu einer mächtigen Wohltätigkeitsorganisation mit Hunderttausenden von Mitgliedern.

In San Francisco wurde 50 Jahre später der Plan gefasst, den Orden auch nach Europa auszubreiten. 1870 wurde dann die erste Loge (d.h. der erste lokale Verein) in Deutschland und 1871 die erste Loge in Zürich gegründet. Nach anfänglich etwas harziger Entwicklung breitete sich der Orden zunächst in Zentraleuropa, gegen Ende des 19. Jahrhunderts auch in Skandinavien aus, wo er heute seine stärkste Verbreitung hat und eine bedeutende soziale Kraft mit rund 100‘000 Mitgliedern darstellt. In der Schweiz bestehen 29 Logen mit total 1200 Mitgliedern.

Die ursprünglichen Aufgaben des Ordens im Einwandererland USA und im industrialisierten Europa mit viel Armut und sozialem Elend waren: Kranke besuchen, Tote bestatten, den Witwen beistehen, die Waisen erziehen. Heute, in den Zeiten des ausgebauten Sozialstaates, stehen diese Aufgaben im Hintergrund die Odd Fellows helfen aber gern, wo es nötig ist. Zunächst stand der Orden nur Männern offen, schon 1851 aber wurde ein Frauenzweig gegründet in der Schweiz allerdings erst 1971. In Übersee gibt es viele gemischte Logen, in Europa nur 2, alle andern sind reine Frauen- oder reine Männerlogen. Im Vordergrund steht heute die Pflege der Freundschaft als wichtigster Zweck und das ernsthafte Suchen nach dem guten und sinnvollen Dasein. Das Motto heisst «Freundschaft, Liebe und Wahrheit», symbolisiert durch die drei Ringe unseres Emblems. Ein Odd Fellow handelt anständig gegen jedermann, toleriert anders Denkende und hat eine offene Hand gegenüber Bedürftigen.

Tag der offenen Tür

Die Mitgliedschaft bei den Odd Fellows steht interessierten Männern und Frauen offen. Im Rahmen der Jubiläumsfestlichkeiten öffnen alle Logen der Schweiz ihre Türen. In Amriswil an der Arbonerstrasse 23 finden am 11. Mai Führungen statt. Die erste startet um 10.15 Uhr, die zweite um 13.45 Uhr. pd

Odd Fellwos Thurgau

Henry Dunant-Loge, Amriswil

Weinfelder Nachrichten vom Donnerstag, 2. Mai 2019, Seite 4 (27 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Mai   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31