E-Paper - 02. Mai 2019
Weinfelder Nachrichten
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Der Maitanz, eine «schräge» Party

Von Tamara Schäpper

Auf dem Stelzenhof in Weinfelden wird wieder getanzt. Und zwar den ganzen Mai hindurch. Den Maitanz in der Gartenwirtschaft gibt es für Frühaufsteher als auch für jene, die gerne etwas länger liegen bleiben.

Weinfelden Während einige nach dem Ausgang am frühen Sonntagmorgen müde ins Bett fallen, drehen andere erst richtig auf. Jung und Alt läutet auf dem Stelzenhof oberhalb von Weinfelden an den fünf Sonntagen im Mai mit Musik und Tanz den Frühling ein. Und zwar jeweils von fünf bis neun Uhr morgens. Für jene, die gerne ausschlafen, auch nachmittags von 14 bis 18 Uhr. «Dann kommen vor allem Familien mit Kindern», sagt Wirt Peter Kamm. Für den richtigen Takt sorgen an den fünf Sonntagen abwechselnd die Party Fäger, die Arlberg-Crew und die Viva People. Regelmässigen Maitanzbesuchern dürften die Bands durchaus ein Begriff sein. Immerhin animiert die Arlberg-Crew bereits seit 37 Jahren zum Hüfteschwingen am Maitanz. Und sie tun es heuer zum letzten Mal. Ihr Auftritt am 12. Mai im Stelzenhof wird ihr Abschiedskonzert am Maitanz sein.

Damit auch Singles zum Tanzen kommen

Für jene, die noch nie an einem Maitanz waren soll gesagt sein, dass an allen Sonntagen für beste Stimmung und gute Unterhaltung gesorgt ist. Und wer zu den Frühaufstehern gehört, wird zusätzlich von Taxi-Dancers zum Tanzen motiviert. Die zwei engagierten Tänzer bieten sich als Tanzpartner für herrenlose Damen oder für jene, die zwar einen Begleiter haben, diesen aber nicht für die Tanzfläche begeistern können. Wer tanzt, bekommt Hunger. Um dem entgegenzuwirken, bietet der Stelzenhof eine leckere Frühstücksauswahl an.

Die Geschichte des Maitanzes

Seit 1933 gibt es auf dem Stelzenhof den Maitanz. Die Geschichte dahinter liegt bei den Bauern. Früher unternahmen diese Bluescht-Wanderungen. Sie trafen sich in den Landgasthöfen, spielten vielleicht Handorgel. Der Stelzenhof hat diese Tradition aufgenommen und solche Feste organisiert. Und auch heute gibt es noch viele Besucher, die zu Fuss zum Maitanz kommen. Mit die wichtigste Komponente für einen gelungen Maitanz war stets die Musik. Es waren früher wie heute Tanzkapellen aus dem Schlagerbereich, welche die Besucher zum Tanzen animierten. Und ob nun Disco oder Rock'n'Roll-Zeit war, die Tanzmusik war stets vielseitig und hat jeden Trend überlebt.

Wann und Wo?

Der Maitanz findet an den fünf Sonntagen im Mai jeweils von 5 bis 9 und von 14 bis 18 Uhr im Stelzenhof Weinfelden statt. Die Morgenveranstaltungen kosten acht Franken Eintritt.

Wer das untenstehende Inserat ausschneidet und mitbringt, bekommt einen Gratiseintritt am Abschiedskonzert der Arlberg-Crew am 12. Mai.

Weinfelder Nachrichten vom Donnerstag, 2. Mai 2019, Seite 28 (23 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Mai   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31