E-Paper - 14. März 2019
Weinfelder Nachrichten
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Schloss Eugensberg an Internetmillionär verkauft

Von Angelina Rabener

Knapp ein Jahr hat es gedauert. Im April 2018 kam das aussergewöhnlichste Objekt aus der Konkursmasse von Rolf Erb auf den Markt: Schloss Eugensberg. Gehandelt wurde es anfangs mit einem Richtpreis von 30 Millionen Franken. Seit 1. März 2019 ist Christian Schmid Besitzer der Schlossanlage und hat mehr als 36 Millionen für das Anwesen bezahlt.

Salenstein Das Konkursamt des Kantons Thurgau hat in Absprache mit den Gläubigervertretern das Schloss Eugensberg samt Inventar und allen zugehörigen Liegenschaften abgesehen von zwei an der Peripherie liegenden kleineren landwirtschaftlichen Grundstücken an den Interessenten mit dem besten Angebot verkauft. Das Konkursamt informiert, dass der Erlös aus dem Verkauf von Schloss Eugensberg, wie dies gerichtlich zugesprochen wurde, in die Konkursmasse Rolf Erb fliesst und den Gläubigern zugutekommt. Über die Details des Verkaufs haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Millionär dank «Rapidshare»

Der 38jährige Käufer, Christian Schmid, der zusammen mit seiner Ehefrau für die nächsten Jahrzehnte im Schloss Wohnsitz nehmen will, kommt aus der IT-Branche. Bereits mit 26 Jahren belief sich laut «Bilanz» sein Vermögen auf über 11 Millionen Euro. Gemäss der Onlinezeitung «Die Ostschweiz» war das Geheimnis des IT-lers der Datenservice «Rapidshare», den er bereits 2004 gegründet hatte. Mit «Rapidshare» konnte man für wenige Euro ein Konto eröffnen und Daten bis zu 5GB herunterladen. Dies wurde beispielsweise für das Tauschen von Filmen genutzt. «Das Produkt war eine Marktlücke - und ein Kassenschlager. Das war einträglich für Schmid», so «Die Ostschweiz».

Faible für Villen und Schlösser

Wie es scheint hat Christian Schmid ein Faible für Villen und Schlösser. 2013 kaufte er laut der «Handelszeitung» die «Villa Margaritha» in Vitznau. Ebenso soll auch eine «neugebaute Villa im futuristischen Stil» in Küssnacht am Riga auf Christian Schmid eingetragen sein. 2014 wurde bekannt, dass Schmid auch Käufer von Schloss Roseck im deutschen Tübingen sei. Das Ehepaar Schmid wohnt aktuell in der Innerschweiz und ist vorwiegend im IT-Bereich tätig. Der Käufer will das Schloss samt Inventar in seinem jetzigen Bestand erhalten und unterhalten. Zum verkauften Schlossbesitz gehören zudem der Park, der Wald, das Landwirtschaftsland mit dem Gutshof, der Weiler und die Burg Sandegg sowie das Badehaus am Untersee. Der Wanderweg über die Sandegg samt der dortigen Aussichtsplattform soll weiterhin für Wanderinnen und Wanderer zugänglich bleiben. Der Käufer ist sich der besonderen Bedeutung dieses ganzen Besitzes bewusst und will diesen möglichst so bewahren. Sowohl von Seiten des Gemeinderats Salenstein als auch von den zuständigen Vertretern des Kantons wird diese Lösung begrüsst, und es liegen alle nötigen Bewilligungen vor.

«Wir sind uns der Verantwortung bewusst...»

Der zuständige Abteilungsleiter des Konkursamtes Thurgau, Martin Wenk, und der Vertreter der Gläubiger, der Frauenfelder Rechtsanwalt Matthias Hotz, freuen sich, dass es ihnen in guter Zusammenarbeit mit der beauftragten Maklerin Ginesta Immobilien AG gelungen ist, mit diesem erfolgreichen Verkauf von Schloss Eugensberg eine gute Lösung zu finden. Der Käufer Christian Schmid hält fest (Zitat): «Es erfüllt uns mit Freude und Ehrfurcht, dass wir stolze Eigentümer eines der schönsten Anwesen der Schweiz sein dürfen. Wir sind uns der Verantwortung bewusst, die ein solches Objekt mit sich bringt, und werden alles daransetzen, Schloss Eugensberg eine ruhige, sichere und langfristige Zukunft zu gewährleisten. Wir freuen uns, schon bald in Salenstein leben zu können. Auch möchten wir uns an dieser Stelle bei allen Beteiligten für die hochprofessionelle Abwicklung von Herzen bedanken.»

Weinfelder Nachrichten vom Donnerstag, 14. März 2019, Seite 6 (15 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   März   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31