E-Paper - 31. Januar 2019
Weinfelder Nachrichten
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Musical Schellen-Ursli kommt

«Hoch oben in den Bergen, weit von hier, da wohnt ein Büblein so wie ihr.» So beginnt eines der wohl bekanntesten Schweizer Kinderbücher von Selina Chönz und Alois Carigiet. Jetzt tourt «Schellen-Ursli» als Musical durch die ganze Deutschschweiz.

Weinfelden Der kleine Bub Ursli lebt mit seiner Familie in Guarda im Engadin. Alljährlich im März findet der «Chalandamarz» statt ein Brauch, bei dem die Kinder mit ihrem Glockengeläut den Winter vertreiben. Für den Umzug benötigt jedes Kind eine Glocke. Als Ursli an der Reihe ist, erhält er die letzte und ausgerechnet kleinste Glocke von allen. Die anderen Kinder lachen ihn schrecklich aus und nennen ihn «Schellen-Ursli». Verzweifelt weint Ursli bittere Tränen. Doch sein treuer Begleiter, das Mäuschen Mür, tröstet ihn. Gemeinsam hecken sie einen Plan aus: Sie möchten für Ursli die grosse und schöne Kuhglocke aus der Familien-Alphütte herabholen. Doch der Weg dorthin im tiefen Schnee ist anstrengend und gefährlich. Nur mit Hilfe der Tiere verlieren die beiden nicht den Mut. Aber wie gelingt es Ursli und Mür, den Schneesturm zu überwinden? Und mit welchem Trick schaffen sie es, die grosse Glocke ins Dorf zu bringen? Die spannende und berührende Inszenierung von Brigitt Maag und Paul Weilenmann (Karl’s kühne Gassenschau) begeisterte bereits Tausende Zuschauer. Ein Kindermusical über Freundschaft, Familie und ein grosses Abenteuer.

Das Musical gastiert am 10. Februar um 14 Uhr im Thurgauerhof.

Tickets: kindermusicals.ch red

Weinfelder Nachrichten vom Donnerstag, 31. Januar 2019, Seite 22 (6 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Januar   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31