E-Paper - 10. Januar 2019
Untersee Nachrichten
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Vogelexkursion: Woher kommen die Wintergäste in der Konstanzer Bucht?

Am 12. Januar lädt der Vogelschutzverein Kreuzlingen und Umgebung zur ersten Wasservogelexkursion im 2019 am Bodensee ein. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Hafenmeisterbüro beim Kursschiffhafen. Die Exkursion führt Heiko Hörster.

Kreuzlingen Die Konstanzer Bucht ist eines der wichtigsten Überwinterungsgebiete für Wasservögel in Mitteleuropa. Löffelenten, Reiherenten, Lachmöwen oder Gänsesäger kommen aus dem kalten Norden und verbringen den Winter in unserem «milden» Klima. Die Wintergäste sind auf ruhige Gebiete angewiesen. Das Hafenbecken und das stille Wasser um die Wollsaueninsel gewährleisten relativ ungestörte Ruhe für die sehr scheuen Wasservögel. Der Zugang zur Wollsaueninsel wurde aus Rücksicht auf die Vögel mit einer Infotafel beschildert und für Fussgänger und Hunde gesperrt. Vom Aussichtsturm aus hat man jedoch gute Sicht auf das, was sich im Flachwasserbereich auf der Insel bewegt. Ebenfalls wird ein Blick mit Spektiv und Fernrohr raus auf dem See geworfen wo man Schellenten, Haubentaucher und Gänsesäger beim Tauchen beobachten kann. www.vogelschutzverein-kreuzlingen.ch red

Untersee Nachrichten vom Donnerstag, 10. Januar 2019, Seite 10 (35 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Januar   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31