E-Paper - 10. Januar 2019
Frauenfelder Nachrichten
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Weintipp

RutishauserBarossa Weintipp Januar

«Ein Top-Lagenwein»

Ist man bezüglich Qualität voreingenommen, bei den Weinen, die man selber macht? Unwahrscheinlich. Schliesslich muss jeder Wein marktfähig sein der Kunde entscheidet rasch, was Bestand haben soll. Dieser Pinot Noir Barrique aus mittlerweile über 40jährigen Reben ist einer davon. Charakteristisch elegant

und dank 12-monatigem Holzausbau kräftiger als der Alkoholgehalt vermuten lässt. Seit über 20 Jahren begleite ich diesen genialen Wein selber mit. Die Trauben wachsen an absoluter Top-Lage in Niederneunforn und stammen von einem Pinot Noir-Klon, der sehr engbeerige Trauben hervorbringt.

Diese sind pilzanfälliger, weshalb Neuzüchtungen eher zu grösseren Abständen zwischen den Trauben tendieren. Aber: Engbeerig bedeutet eben neben einem höheren Arbeitsaufwand auch mehr Inhaltsstoffe und damit mehr Aroma. 2015 war übrigens ein Spitzenjahrgang. Heute schon bemerkenswert, wird dieser Pinot in zwei, drei Jahren zu seiner Höchstform auflaufen. Tipp: Kaufen Sie 12 Flaschen, geniessen und entdecken Sie diesen schönen Pinot über die nächsten Jahre immer wieder neu! Zu Rinderbraten, Lammfilet oder auch einem Käseplättli bei gemütlicher Jassrunde.

Pinot Noir Barrique Trottenhalde

Jahrgang: 2015

CHF 19.60 statt 24.50/75 cl

Schweiz, Thurgau

Pinot Noir

12.8%

mindestens 6 Jahre lagerfähig

www.rutishauser.com

Frauenfelder Nachrichten vom Donnerstag, 10. Januar 2019, Seite 9 (17 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Januar   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31