E-Paper - 08. November 2018
Kreuzlinger Nachrichten
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

«Die Toten vom Bodensee»: die Schweiz sieht kein Land

Von Roland Schäfli

Gestade des Bodensees bleiben unberührtes Filmland. Teure Produktionen werden in aller Regel auf deutscher Seite angesiedelt. Krimiserien wie «WaPo Bodensee» spielen zwar auf beiden Seiten des Sees, doch die Schweiz bleibt unbeteiligter Beobachter. Die «FilmCommission Bodensee» will die grenzübergreifende Filmproduktion fördern.

Region Uferlandschaften und pittoreske Stadtkulissen bieten den perfekten filmischen Hintergrund und doch richten die Regisseure ihre Kameras kaum je auf die Schweizer Seeseite. Die 8. Folge von «Die Toten vom Bodensee» (ZDF/ORF) ist soeben abgedreht, und auch die Krimi-Serie um die Wasserpolizei, der «WaPo Bodensee», (ARD) spielt auf beiden Seiten des Sees. Doch die Schweiz ist nur Zuschauer.

An der Schweiz vorbeigefilmt

Ennet der Grenze ist die Bodensee-Standort-Marketing darum bemüht, dass Filmbudgets hier ausgegeben werden. Der «FilmCommission» der Vierländer-Filmregion Bodensee fehlt bis heute ein Schweizer Pendant. Zuletzt drehte Keira Knightley, die schöne Piratin aus dem Karibischen Meer, am Bodensee. Doch hiesiges Gewässer durfte für «Die dunkle Begierde» lediglich den Handlungsort des Zürcher Sees doubeln. Diese Location hat die «FilmCommission Bodensee» in Deutschland ermittelt. Gerade jetzt sind Location Scouts ausgeschwärmt, den passenden Ort für die Verfilmung von «Das Haus am See» zu finden: eine am See gelegene Villa, möglichst mit Bootshaus und direktem Seezugang. «Keine leichte Aufgabe», weiss Annett Maass, Projektleiterin der Kommission, denn die Promenaden sind öffentlich und frei zugänglich, und die Filmer wollen ihre Szenen möglichst ungestört in den Kasten bekommen. In ihrer Liste potentieller Drehorte stehen zahlreiche Eigentümer von Ferienhäusern, die diese an Filmproduzenten vermieten. Wieder andere Filmer fahnden dieser Tage nach einem Schauplatz, der durchs Drehbuch schon recht konkret vorgegeben ist, sich aber sicherlich auf beiden Seeseiten fin

Kreuzlinger Nachrichten vom Donnerstag, 8. November 2018, Seite 1 (39 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   November   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30